www.glasfolie.AT Glasfolien für den Schutz und die Sicherheit des Eigentums.

Senkung der Betriebskosten durch Sonnenschutzfolien.

 

Glasfolien als Sonnenschutzfolien bewirken zu jeder Jahreszeit eine Optimierung der Raumtemperatur. Im Sommer reflektiert die Folie die Sonneneinstrahlung nach draußen und der Raum erwärmt sich weniger. Die Folge ist eine geringere Beanspruchung der Klimaanlage. Im Winter sorgt die Glasfolie für ein Zurückhalten der Wärme im Raum und damit zu einem geringeren Heizungsbedarf. Neben einer deutlichen Senkung der Betriebskosten ergibt sich eine verbesserte Lichtoptimierung. Die Glasfolie reduziert störendes grelles Sonnenlicht, beispielsweise in Büroräumen oder Arbeitsräumen. Durch den Einsatz von Glasfolien als Sonnenschutzfolien sind die Einrichtungsgegenstände oder die ausgestellten Produkte hinter der Glasscheibe optimal vor einer schädlichen UV-Strahlung geschützt. Nachweislich bewirkt die UV-Strahlung der Sonne ein schnelleres Altern von unterschiedlichen Materialien und ein Verblassen von Farben. Bei Ausstattung mit Glasfolien verlängert sich der Zyklus von Renovierungen oder der Umdekoration. Der positive Effekt der Glasfolie als Sonnenschutz zeigt sich wirkungsvoll hinter großen Schaufenstern oder unter schrägen Dachfenstern. Die Glasfolie bietet zusätzlich durch ihre Splitterschutz-Eigenschaft einen Gewinn an Sicherheit und eine Aufwertung älterer Einfachverglasungen.

 

Beispiele

Bruchgeschützte Scheiben durch Glasfolien.

 

Die Kriminalstatistik zeigt, dass die Sorge vieler Menschen vor Einbrüchen und Diebstahl berechtigt ist. Besonders häufig zerschlagen Einbrecher vorhandene Glasscheiben, um mit einem solchen Blitzeinbruch schnell in das Gebäude zu gelangen. Fensterscheiben und verglaste Türen sind Schwachstellen. Spezielle Glasfolien ermöglichen eine Minderung der Einbruchsgefahren durch derartige Blitzeinbrüche. So sorgen diese einbruchshemmenden Sicherheitsfolien dafür, dass selbst bei starken Schlägen auf die Glasscheibe das zertrümmerte Glas im Fensterrahmen verbleibt. Für die Einbrecher ist sie nun undurchdringbar. Diese kosteneffektive Lösung erhöht in erheblichem Maße den Schutz von Eigentum und beugt Einbrüchen und Diebstahl vor. Gleichzeitig bieten Glasfolien einen effektiven Splitterschutz. Sollte bei einem extremen Unwetter oder einer Explosion die Glasscheibe zerbrechen, hält die Glasfolie das zerbrochene Glas zusammen. Verletzungsgefahr und Verunreinigungen sind dadurch auf ein Minimum reduziert. Glasfolien als Sicherheits- und Schutzfolien sind hervorragend geeignet, Glasflächen gegen Vandalismus oder einem versehentlichen Glasbruch zu stabilisieren. Gerade bei älteren Einfachverglasungen ist eine Scheibe schnell zerschlagen. Schwere Verletzungen durch umherfliegende Splitter entstehen beispielsweise bei einem Sturz in eine Glasscheibe. Mit dem Einsatz der Glasfolie werden die zerbrochenen Glasstücke zusammengehalten. Die Glasfolien sind auf Wunsch mit einem blickdichten Sicherheitsfilm ausgestattet, um einen optimalen Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten. Das Anbringen der Glasfolien als Sicherheits- und Schutzfolien erhöht das Sicherheitsgefühl bei Tag und bei Nacht.

Beispiele

Individuelle Gestaltung mit dekorativen Dekor- und Sichtschutzfolien.

 

Glasflächen an Türen und Fenstern oder auf Spiegeln und Glaswänden lassen sich mit Glasdekorfolien kreativ veredeln. Endlose Anwendungsbeispiele in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Effekten sind realisierbar. Dort, wo gleichzeitig ein Sichtschutz gewünscht wird, entsteht durch das Anbringen solcher Glasfolien eine optische Aufwertung. Sowohl privaten Räumen als auch gewerblichen Räumen verleihen Glasdekorfolien und Effektfolien auf unterschiedlich großen Glasscheiben eine besondere Individualität. Als dekoratives Gestaltungselement mit reizvollen architektonischen Akzenten sind diese Glasfolien in öffentlichen Einrichtungen, wie Hotels und Restaurants, Einkaufszentren und Banken oder Boutiquen und Wellnesseinrichtungen, nicht mehr wegzudenken. Speziell in Kindereinrichtungen oder Krankenhäusern ist der Splitterschutz ein zusätzlicher Sicherheitseffekt. Mit Glasfolien als Sichtschutz lässt sich die Gestaltung von Räumen optimieren. Darüber hinaus erhalten die Glasflächen eine ganz eigene Originalität der Einrichtung. Im Look von vereistem Glas sind Logos oder Schriftzüge äußerst attraktiv. Ein edeler Eindruck entsteht durch die Verwendung von Folien mit sandgestrahlter der geätzter Optik. Solch eindrucksvolles Design ist durch den Einsatz von Glasfolien kosteneffizient erzielbar.

Beispiele
Abtönungsfolien zum Schutz vor UV-Strahlung.

 

Hauptsächlich in Kraftfahrzeugen ist das Eindringen einer starken UV-Strahlung problematisch. Die Temperaturen im Fahrzeug steigen sehr schnell an und ein Hitzestau entsteht. Zusätzlich lassen die einwirkenden UV-Strahlen die Innenausstattung schnell Ausbleichen und Altern. Dem entgegen wirken auf der Innenseite der Glasscheibe des Kraftfahrzeuges angebrachte spezielle Glasfolien als Abtönungsfolien. Sie sind in der Lage, Wärmestrahlen zu absorbieren und zu reflektieren. Die dadurch niedrig gehaltene Temperatur im Fahrzeug entlastet spürbar die Klimaanlage und durch geringeren Kraftstoffverbrauch auch den Geldbeutel. Bei einem Unfall verbleiben Splitter einer mit Glasfolie versehenen Glasscheibe auf der Folie. Dieser Splitterschutz vermindert in hohem Maße das Verletzungsrisiko durch scharfe Glaskanten. Bei Glasfolien als Abtönungsfolien sind von Grau bis Schwarz verschiedene Farbschattierungen wählbar. Je höher der Tönungsgrad ausfällt, desto stärker der Blickschutz von außen in das Fahrzeug.

Beispiele
Displayschutzfolie erhält den Wert des Gerätes.

 

Zerkratzte Bildschirme und Displays senken den Wiederverkaufswert der teuren Geräte deutlich. Mit einer passenden Glasfolie werden Schrammen auf der Glasfläche verhindert und gleichzeitig die Anwendungsfreundlichkeit der Geräte gesteigert. Die Glasfolien für Displayschutz lassen sich blasenfrei aufbringen und sind jederzeit rückstandsfrei entfernbar. Die Bedienbarkeit der Geräte ist ohne Einschränkungen weiterhin gegeben. Neben dem Schutz vor Kratzern und hässlichen Fingerabdrücken kommen auch Glasfolien mit einer antireflektierenden Wirkung zum Einsatz. Hauptsächlich bei einfallendem Sonnenlicht erhöht sich damit die Erkennbarkeit des Displays durch Verminderung der Lichtreflexe. Zusätzlich können die Glasfolien mit einem seitlichen Blickschutz ausgestattet sein. Ab einem Betrachtungswinkel über 30 Grad haben neugierige Blicke keine Chancen. Das Display ist nicht mehr erkennbar. Glasfolien als Displayschutzfolien sind bestens geeignet für Monitore, Laptops, Tablets und Smartphones.

 

Beispiele

Impressum

 

Peter Hemmelmayer, Pulverweg 7, 2603 Felixdorf, Österreich

Fon: 0043 664 226 236 8, E-Mail: office@reflexfolie.at, Internet: www.reflexfolie.at www.hem.at